Ludwig XIV. – schon das Aufstehen wird zur Inszenierung

"Sonnenkönig" Ludwig XIV.

Eigentlich hätte sich der junge König um seinen Ruhm, seine Außendarstellung und die Inszenierung seiner Person nicht zu kümmern brauchen – es gab genügend Menschen, die diese Aufgaben liebend gerne übernahmen. Dennoch griff Ludwig XIV. aktiv in die PR des französischen Königshauses ein, indem er als erster die Bedeutung der Corporate Identity vollständig erkannte und sich selbst als „Sonnenkönig“ quasi als Marke aufbaute. Die „Medien“, die er dabei benutzte, waren Gemälde, Radierungen, Stiche, Münzen, Tapisserien und ritualisierte Feste bei Hofe. Dabei hätte der Kerl keinen großen Aufwand treiben müssen, um an der Macht zu bleiben. Bereits seine Geburt 1638 fand dort statt, wo der Sonnenkönig sich Zeit seines Lebens bewegen sollte: Zwischen Adel und Klerus, zwischen Mächtigen und Speichelleckern, zwischen Ehrfurcht und Neid. Von Anfang an wurde er von seinen Erziehern und Verwandten auf seine Rolle als absoluter Herrscher aufgebaut. Zwar stammte er – historisch gesehen – keinesfalls aus gesicherten Machtverhältnissen: Die Familie der Bourbonen saß mit seinem Vater Ludwig XIII. in zweiter Generation auf dem Thron und sollte erst durch Ludwig XIV. und seine lange Regierungszeit von 72 Jahren zur Institution der französischen Monarchie werden. Im Gegensatz zu vielen anderen musste Ludwig jedoch nicht um Ruhm und Ehre kämpfen – höchstens um die wenigen Momente, in denen er sich unbeachtet fühlen durfte.
Denn seine Erziehung und sein Leben war durch ein starres Regelwerk festgeschrieben, das ihn frühzeitig auf seine absolute Herrschaft vorbereitete. Wer kennt sie nicht, die Bildnisse des jungen Königs: Vor pompösen Samtdraperien steht der knabenhafte Herrscher mit der mächtigen Lockenperücke auf seinen roten Schuhen, ein Hand aufgestützt, in formvollendeter Pose. Der Blick ist klar, das Gesicht ausdruckslos, zur Schönheit stilisiert. Hübsch soll er in der Tat gewesen sein – schon als Dauphin konnte sich Ludwig über zahlreiche weibliche Verehrerinnen freuen. Er galt als strahlender, heller und freundlicher Thronfolger – allen starren Bildnissen zum Trotz. Und er war beliebt: Jeder bei Hofe spürte den frischen Wind, der mit der Trauer um den verstorbenen Vater einherging.

Doch die Selbstinszierung gehört zu Ludwig XIV wie die Sonne zum König. Von Kindheit an wurde der Thronfolger porträtiert, wurden Bilder in Auftrag gegeben, um seinen Ruhm zu steigern. Um die möglichst genaue Wiedergabe der Physiognomie des Herrschers ging es dabei jedoch nicht: Entscheidend war die Verherrlichung, die durch die Art der Darstellung oder bestimmte Attribute wie klassische Säulen oder Samtvorhänge ausgedrückt wurde. Die Bilder wurden dann in großer Auflage reproduziert – als Stiche, Radierungen, Holzschnitte oder Medaillen. Auf diese Weise erhielt auch das Volk die Gelegenheit, sich ein Bild vom ansonsten unsichtbaren König machen zu können, seine Herrlichkeit zu bewundern und seinen uneingeschränkten Herrschaftsanspruch zu akzeptieren. Denn die überlieferte Sprache der Bilder war allgemein bekannt, die Deutung vorgegeben. Lediglich ein Künstler wagte es, die übliche Art der Königsbildnisse zu vernachlässigen – und geriet prompt in Konflikte mit Ludwig: Gian Lorenzo Bernini, der schon zu Lebzeiten berühmte italienische Künstler, überlieferte mit seiner Büste wohl als einziger ein wenig vom Menschen Ludwig – nur war dafür in der PR-Strategie des Sonnenkönigs kein Platz.

Zu den Bildern gesellten sich oft Inschriften oder auch Dichtungen und Geschichten, die ebenfalls den Ruhm des Königs zum Thema hatten. Sie wurden in Periodika wie der „Gazette de France“, oder im „Mercure Galant“ veröffentlicht und hatten eine Funktion, die jener von regelmäßigen Presseinformationen moderner Unternehmen entspricht: Sie berichteten von besonderen Gegebenheiten, Leistungen, personellen Veränderungen im Umfeld des Königs oder anderen Neuigkeiten. Ganz gleich, ob als Schauspieler, als gottesähnlicher Wunderheiler durch Handauflegen oder als erfolgreicher Jäger – stets stand der König als herausragende Persönlichkeit im Mittelpunkt der Meldungen.
Wichtiger Bestandteil dieser Heldenstorys waren zudem die festen höfischen Rituale, die jeder am Hof kannte. So gehörte zum Beispiel das banale morgendliche Verlassen des Bettes als „Lever“ zu einem der wichtigsten zeremoniellen Treffpunkte des Tages: Hier wurden im Angesicht der königlichen Blöße oftmals politische Entscheidungen von großer Tragweite getroffen. Das höfische Ritual war Teil der strategischen Öffentlichkeitsarbeit des Königs und seiner Berater – und gleichzeitig ein Insignium seiner Macht, Stärke und Souveränität. Stets begleitet von Ratgebern, Prinzen, Maitressen, ausländischen Diplomaten oder anderen Adeligen, die bei Hofe zugelassen waren, konnte sich der König dabei auf ein applaudierendes Publikum als Multiplikatoren verlassen: Denn jeder war abhängig von seiner Gunst.

„Das Lob muss spontan erscheinen!“
Das Drehbuch der Inszenierung schrieb in seinem Kern die Tradition – die erste Pflicht eines Königs hieß eben Repräsentation –, aber das enorme Ausmaß der Inszenierung verdankte der junge Ludwig zunächst seinem Berater Kardinal Mazarin. Ab 1660 nahm der 22jährige Sonnenkönig das Zepter der Regie selbst in die Hand. Allerdings fand er dabei in hohem Maße professionelle Unterstützung durch den Dichter und Kritiker Jean Chapelain, der 1662 in einem langen Bericht Möglichkeiten zusammengetragen hatte, wie sich mit Hilfe der Künste „der Glanz der königlichen Unternehmungen wahren“ und steigern ließe.
Von Chapelain gibt es zahlreiche Schriften, die belegen, wie ausgeklügelt und planmäßig die königliche PR-Strategie verlief: „Der König ist großzügig, doch er weiß, was er tut und er hat nicht die Absicht für einen Narren gehalten zu werden“, schrieb er an den holländischen Gelehrten Nikolaes Heinsius. Was er damit meint, erklärt sich in einem anderen Brief an den italienischen Dichter Girolamo Graziani: „Die Ehre Seiner Majestät verlangt, dass sein Lob spontan erscheinen muss, und um spontan zu erscheinen, muss es außerhalb seines Reiches gedruckt werden.“ Chapelain wusste: Eigenlob stinkt. Wer sich selbst gelobt sehen will, muss also Menschen finden, die a) spontan, also aus freien Stücken und ohne Auftrag agieren b) weit weg, also glaubwürdig weil unabhängig sind und c) trotzdem total begeistert über einen sprechen und schreiben.
Der offizielle PR-Berater des Königs war Jean-Baptiste Colbert. Der hatte bereits unter Mazarin gedient, war ab 1661 Mitglied des Staatsrates und ab 1664 Oberintendant der königlichen Bauten. In seinen Verantwortungsbereich gehörten sämtliche Monumente, die zu Ehren des Königs errichtet wurden: Triumphbögen, Obelisken, Pyramiden und Grabmäler. Später entstand unter seiner Führung – wenngleich aufgrund der „großen Geldverschwendung“ auch unter seinem Protest – ebenfalls die prachtvolle Kulisse für alle höfischen PR-Events, die gigantische Schloss- und Parkanlage in Versailles – bis heute ein Symbol für Macht, Reichtum und höfische Herrlichkeit.

In seiner permanenten Selbstinszenierung versuchte Ludwig XIV., zwei berühmten europäischen Herrschern nachzueifern und sie zu übertreffen: seinen Vater Ludwig XIII. und seinen spanischen Schwiegervater, der Habsburger Philipp IV. Vor allem der Spanier war bekannt dafür, seine Rolle in der Öffentlichkeit genau so spielen zu können, wie seine Bildnisse es zeigten – regungslos und würdevoll. Er galt als göttlicher „Planetenkönig“ und wurde noch zu Lebzeiten mit der Sonne verglichen – ein Motiv, das Ludwig wenig später für sich und die Darstellung seiner Herrlichkeit konsequent in Anspruch nahm.
Wo auch immer sich eine Gelegenheit ergab, versuchte der Franzose sein spanisches Vorbild zu übertreffen: Die Ausstattung im neu errichteten königlichen Schloss Versailles ging zum Beispiel vielerorts auf Räumlichkeiten des Madrider Alcazar zurück und das französische Hofzeremoniell war eine stilisierte Weiterentwicklung habsburgerischer Traditionen.
Dennoch gab es einen wesentlichen Unterschied, der Ludwig letztendlich dieses erstaunliche Mehr an Ruhm brachte: Der spanische König machte sich in der Öffentlichkeit rar, um so im Sinne des habsburgischen Herrschaftsverständnisses während seiner seltenen Auftritte noch verehrungswürdiger zu erscheinen. Denn als ruhmvoller, gottesähnlicher König galt damals derjenige, der sich so wenig wie möglich seinem Volk annäherte.

Ludwig hingegen erkannte das öffentliche Spektakel von Anfang an als wichtigen Baustein für seine Personality-PR: Der extrovertierte König konnte sich nämlich nicht auf den vierhundertjährigen Herrschaftsanspruch seiner angeheirateten Habsburger Verwandten stützen, sondern musste dem Volk immer wieder beweisen, wie glanzvoll und würdig er als König war. Oder anders ausgedrückt: Ludwig brauchte weit mehr Büsten, Bildnisse und Münzen und wesentlich pompösere Events, um zum gleichen Ergebnis wie sein Schwiegervater zu gelangen.
Dementsprechend förderte Ludwig die Künste, wo er nur konnte und – versteht sich – wo sie ihn nur rühmten. Das Ganze mutet an wie ein gewaltiges Kultursponsoring-Programm: Nach und nach eröffnete der französische König ergänzend zur bestehenden Académie Française, die Académie de Danse, die Académie Royale de Peinture et de Sculpture, die Académie Francais de Rome, die Académie des Sciences, die Académie d’Architecture, die Académie d’Opera sowie zahlreiche Provinzakademien. Er gründete eine staatliche Gobelinfabrik, in der circa 200 Personen Wandteppiche für die königlichen Schlösser schufen, natürlich mit rühmenden Geschichten des Königs. Und ab 1663 gab er jährlich bis zu 100.000 Livres an eine Reihe von Wissenschaftlern und Literaten – alle Gratifikationen natürlich in Erwartung entsprechender Gegenleistung. Die es dann auch reichlich gab:
Über die Qualitäten des Königs entstanden Gedichte, Sonetten, Madrigalen und Oden. Er ließ sich malen als Apoll, als Alexander der Große, als der Gute Hirte. Er wurde gepriesen als neuer Augustus, als Caesar, als Karl der Große, Chlodwig, Justinian, Konstantin, Heiliger Ludwig, Salomon, Theodosius… – am liebsten aber immer wieder als Alexander der Große. Es entstanden Schauspiele, Opern, Reiterbildnisse, und auch die berühmten Gobelins der „L’histoire du roi“ – Propaganda pur.
Ludwig wusste seine Untergebenen zu nehmen: In den größten Multi-Media-Spektakeln des französischen Barock ließ er sich stürmisch feiern, indem er mit Ballettaufführungen, Theaterdarbietungen, Feuerwerken, Wasserspielen, Maskenbällen und anderen Veranstaltungen alle verfügbaren Register des Event-Marketing zog.

Die Raffinesse der barocken Öffentlichkeitsarbeit sucht Seinesgleichen: Über die Jahrzehnte wurde mit allen Mitteln am Image des Herrschers geschliffen und gefeilt. Der junge König wurde mit großen Aufwand als beeindruckend arbeitsam, unermüdlich und gewissenhaft dargestellt, der reife König als triumphierender Feldherr und souveräner Herrscher und der alte König als friedliebender und friedbringender Kunstliebhaber.

1683, im gleichen Jahr wie der König starb auch sein PR-Berater Colbert, der – wie es der Ludwig-Biograph Saint-Simon nannte – „die Maschine“ des barocken Hofstaates rund um den Sonnenkönig am besten geschmiert und am Laufen gehalten hatte. Der unermüdliche Einsatz für die Inszenierung der eigenen Person hat sich gelohnt: Als Sonnenkönig prägte Ludwig XIV. ein ganzes Jahrhundert, war und blieb bis heute in seinen Extravaganzen stilbildend und in seiner Regierungsdauer unübertroffen. Und das weltweit berühmte Schloss von Versailles ist dabei nur ein relativ kleiner Baustein eines gewaltigen PR-Gags.

Dieser Beitrag wurde unter 4. S-Selbstinszenierung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

692 Antworten auf Ludwig XIV. – schon das Aufstehen wird zur Inszenierung

  1. Pingback: styczen

  2. Pingback: dostana

  3. Pingback: Listy seo

  4. Pingback: rabaty

  5. Pingback: rabaty

  6. Pingback: rabaty

  7. Pingback: best anonymous vpn

  8. Pingback: visit the next document

  9. Pingback: get a free ipad

  10. Pingback: visit the following page

  11. Pingback: win a free ipad

  12. Pingback: free ipad

  13. Pingback: Suggested Studying

  14. Pingback: how to get a free ipad

  15. Pingback: how to get a free ipad

  16. Pingback: simply click the following internet page

  17. Pingback: visit the following website page

  18. Pingback: similar web page

  19. Pingback: More Info

  20. Pingback: relevant site

  21. Pingback: just click the up coming site

  22. Pingback: More Help

  23. Pingback: just click the following article

  24. Pingback: Going in

  25. Pingback: just click the next web page

  26. Pingback: Full Record

  27. Pingback: Discover More Here

  28. Pingback: click through the up coming internet page

  29. Pingback: click the following web page

  30. Pingback: related webpage

  31. Pingback: click the up coming webpage

  32. Pingback: Recommended Internet site

  33. Pingback: click the next document

  34. Pingback: click the following document

  35. Pingback: Read the Full Content

  36. Pingback: please click the up coming article

  37. Pingback: please click the following post

  38. Pingback: visit the next site

  39. Pingback: our website

  40. Pingback: stay with me

  41. Pingback: simply click the up coming post

  42. Pingback: similar website

  43. Pingback: simply click the up coming document

  44. Pingback: visit the next website page

  45. Pingback: relevant internet site

  46. Pingback: simply click the following internet site

  47. Pingback: related web-site

  48. Pingback: This Webpage

  49. Pingback: relevant website

  50. Pingback: Recommended Internet page

  51. Pingback: Read Significantly more

  52. Pingback: please click the next web page

  53. Pingback: please click the next webpage

  54. Pingback: please click the next page

  55. Pingback: similar webpage

  56. Pingback: please click for source

  57. Pingback: mouse click the next site

  58. Pingback: More suggestions

  59. Pingback: mouse click the next internet page

  60. Pingback: just click the up coming internet page

  61. Pingback: just click the following internet page

  62. Pingback: Going in

  63. Pingback: click through the up coming website

  64. Pingback: click through the following page

  65. Pingback: click the next web page

  66. Pingback: click the next post

  67. Pingback: This Web page

  68. Pingback: visit the next website

  69. Pingback: relevant webpage

  70. Pingback: visit the next internet site

  71. Pingback: Suggested Website

  72. Pingback: More about the author

  73. Pingback: Suggested Internet page

  74. Pingback: main page

  75. Pingback: simply click the next site

  76. Pingback: simply click the following web site

  77. Pingback: Suggested Reading

  78. Pingback: just click the next site

  79. Pingback: just click for source

  80. Pingback: simply click the up coming site

  81. Pingback: internet site

  82. Pingback: helpful hints

  83. Pingback: Recommended Site

  84. Pingback: Going At this website

  85. Pingback: Full Write-up

  86. Pingback: Recommended Internet page

  87. Pingback: read on

  88. Pingback: Continued

  89. Pingback: similar web site

  90. Pingback: click through the next web site

  91. Pingback: please click the next website

  92. Pingback: More Material

  93. Pingback: click through the following article

  94. Pingback: linked web page

  95. Pingback: Click At this website

  96. Pingback: visit the next website page

  97. Pingback: visit the following site

  98. Pingback: Suggested Webpage

  99. Pingback: just click the next post

  100. Pingback: Suggested Studying

  101. Pingback: simply click the up coming webpage

  102. Pingback: simply click the next document

  103. Pingback: Going On this site

  104. Pingback: Get the facts

  105. Pingback: Recommended Site

  106. Pingback: Recommended Browsing

  107. Pingback: Full Write-up

  108. Pingback: please click the up coming post

  109. Pingback: Our site

  110. Pingback: click the next website

  111. Pingback: More Information

  112. Pingback: Learn Alot more Here

  113. Pingback: Check Out

  114. Pingback: home-page

  115. Pingback: Get More Information

  116. Pingback: visit the next page

  117. Pingback: click through the up coming website

  118. Pingback: click through the next site

  119. Pingback: click through the next article

  120. Pingback: click the up coming article

  121. Pingback: This Site

  122. Pingback: Suggested Browsing

  123. Pingback: click the following page

  124. Pingback: Click That Link

  125. Pingback: visit the up coming internet site

  126. Pingback: simply click the next document

  127. Pingback: supplemental resources

  128. Pingback: simply click the up coming internet site

  129. Pingback: More methods

  130. Pingback: Read Much more

  131. Pingback: please click the up coming article

  132. Pingback: helpful resources

  133. Pingback: Full Guide

  134. Pingback: mouse click the up coming webpage

  135. Pingback: mouse click the following web page

  136. Pingback: visit the up coming document

  137. Pingback: This Web page

  138. Pingback: This Web site

  139. Pingback: simply click the following internet site

  140. Pingback: similar resource site

  141. Pingback: related web-site

  142. Pingback: simply click the following article

  143. Pingback: Read This

  144. Pingback: Read More At this website

  145. Pingback: relevant web site

  146. Pingback: please click the next post

  147. Pingback: mouse click the up coming website

  148. Pingback: mouse click the up coming post

  149. Pingback: mouse click the next article

  150. Pingback: Read the Full Content

  151. Pingback: visit the up coming article

  152. Pingback: Read Far more

  153. Pingback: This Web-site

  154. Pingback: Read

  155. Pingback: similar webpage

  156. Pingback: resource for this article

  157. Pingback: More Help

  158. Pingback: related resource site

  159. Pingback: linked site

  160. Pingback: Recommended Reading

  161. Pingback: just click the up coming internet site

  162. Pingback: Read More On this page

  163. Pingback: Read More At this website

  164. Pingback: Read

  165. Pingback: Our site

  166. Pingback: More Signup bonuses

  167. Pingback: linked web page

  168. Pingback: click through the up coming post

  169. Pingback: Click This Link

  170. Pingback: Going to

  171. Pingback: Get More Info

  172. Pingback: mike geary truth about abs

  173. Pingback: click through the following document

  174. Pingback: Read More On this page

  175. Pingback: please click the next website page

  176. Pingback: please click the following webpage

  177. Pingback: our website

  178. Pingback: please click the following internet page

  179. Pingback: mouse click the up coming internet site

  180. Pingback: truth about six pack abs

  181. Pingback: Benny Lastrape

  182. Pingback: Dorsey Matuska

  183. Pingback: Barton Mclemore

  184. Pingback: Caryl Leitner

  185. Pingback: Cruz Winkelmann

  186. Pingback: Lacy Brookins

  187. Pingback: Pete Embree

  188. Pingback: Bradley Clunes

  189. Pingback: Bridgett Showes

  190. Pingback: Robby Haehn

  191. Pingback: Reed Quayle

  192. Pingback: Sharice Gellespie

  193. Pingback: Lorna Hull

  194. Pingback: Hai Niemietz

  195. Pingback: Jayne Meehleder

  196. Pingback: Lorrie Rombardo

  197. Pingback: Charlene Westerheide

  198. Pingback: Charmain Veve

  199. Pingback: Clarence Mangina

  200. Pingback: Fredrick Whitegoat

  201. Pingback: Delena Reker

  202. Pingback: Ramiro Hallczuk

  203. Pingback: Dell Slavis

  204. Pingback: Domingo Kretschmer

  205. Pingback: Brianna Wolgast

  206. Pingback: Alise Peffley

  207. Pingback: Marcos Puorto

  208. Pingback: Pamelia Lanphear

  209. Pingback: Norris Grimstead

  210. Pingback: Yadira Core

  211. Pingback: Rodney Gunder

  212. Pingback: Elias Glosser

  213. Pingback: Hassan Tong

  214. Pingback: tao of badass scam

  215. Pingback: Wilmer Ferree

  216. Pingback: Benton Quenzer

  217. Pingback: Jacinta Mcmackin

  218. Pingback: Howard Embs

  219. Pingback: Sung Turrietta

  220. Pingback: Alan Champman

  221. Pingback: Kecia Giesen

  222. Pingback: Gregorio Letender

  223. Pingback: Leonore Romesburg

  224. Pingback: Carmen Hricko

  225. Pingback: Brian Groseclose

  226. Pingback: Jaunita Solla

  227. Pingback: Babette Zappolo

  228. Pingback: Devon Huard

  229. Pingback: Krysta Sontag

  230. Pingback: Tennie Hatherly

  231. Pingback: Raul Occhuizzo

  232. Pingback: Sherman Onan

  233. Pingback: Dean Churley

  234. Pingback: Myrle Karwoski

  235. Pingback: Adrian Cashion

  236. Pingback: Jodee Pascher

  237. Pingback: Mitchell Ingala

  238. Pingback: Arnoldo Anzures

  239. Pingback: Joy Zurasky

  240. Pingback: Jon Urguhart

  241. Pingback: Fermin Askins

  242. Pingback: Barrett Gershen

  243. Pingback: Ellis Dimpfl

  244. Pingback: Ismael Nuner

  245. Pingback: Emile Santoriella

  246. Pingback: Chi Mercado

  247. Pingback: Creola Emami

  248. Pingback: Shu Studstill

  249. Pingback: Ying Mulliner

  250. Pingback: Jolyn Vial

  251. Pingback: Walter Nathaniel

  252. Pingback: Alvaro Lindau

  253. Pingback: Elliot Postell

  254. Pingback: Nerissa Gnas

  255. Pingback: Zachary Altstatt

  256. Pingback: Issac Schoville

  257. Pingback: Joni Eldridge

  258. Pingback: Nathaniel Phagan

  259. Pingback: Piedad Horseman

  260. Pingback: Arnulfo Stoutenger

  261. Pingback: Laveta Bizzell

  262. Pingback: Ida Lengyel

  263. Pingback: Delores Mielcarek

  264. Pingback: Catarina Hernanez

  265. Pingback: Clarence Drylie

  266. Pingback: Crista Lantz

  267. Pingback: Mel Tso

  268. Pingback: Kent Hensel

  269. Pingback: Oren Loveridge

  270. Pingback: Andreas Wierschem

  271. Pingback: Jeanette Mojardin

  272. Pingback: Floyd Cossin

  273. Pingback: Simon Bevil

  274. Pingback: Glenda Dorlando

  275. Pingback: Etta Palaspas

  276. Pingback: Suzette Boole

  277. Pingback: Wilfred Baldauf

  278. Pingback: Tobias Rogers

  279. Pingback: Wendell Faso

  280. Pingback: Minnie Simoneavd

  281. Pingback: Get Facebook Likes

  282. Pingback: Lon Gaumer

  283. Pingback: Clifford Pocklington

  284. Pingback: Augustus Schleck

  285. Pingback: Bernardo Steagall

  286. Pingback: Alfred Magliulo

  287. Pingback: Elina Rients

  288. Pingback: Emilio Buchinsky

  289. Pingback: Jame Weltmer

  290. Pingback: Paris Battistone

  291. Pingback: Lizabeth Respes

  292. Pingback: Rhett Marcotte

  293. Pingback: Verlie Mardirosian

  294. Pingback: Octavio Rimes

  295. Pingback: Chris Rohn

  296. Pingback: Cherly Batz

  297. Pingback: Margorie Morrin

  298. Pingback: Lee Longendyke

  299. Pingback: Kent Petigny

  300. Pingback: Charlie Atchity

  301. Pingback: Gale Lakeman

  302. Pingback: Jamison Perr

  303. Pingback: Amira Lanzillo

  304. Pingback: Randee Mcratt

  305. Pingback: Elmer Pettay

  306. Pingback: Merrill Allegretti

  307. Pingback: Jarred Bolton

  308. Pingback: Blaine Lisiecki

  309. Pingback: Inge Kouri

  310. Pingback: Felisa Delillo

  311. Pingback: Brynn Dingman

  312. Pingback: Jeremiah Saefong

  313. Pingback: Arnold Brager

  314. Pingback: Lacy Pruneda

  315. Pingback: Shantel Pettibon

  316. Pingback: Jona Kulbeth

  317. Pingback: Francis Haddick

  318. Pingback: Claudio Fyall

  319. Pingback: Sheldon Texiera

  320. Pingback: Billy Tassin

  321. Pingback: Joana Oliviera

  322. Pingback: Simon Vinsant

  323. Pingback: Virginia Naveja

  324. Pingback: Billye Emfield

  325. Pingback: a british police officer who won awards

  326. Pingback: Katherine Mccooey

  327. Pingback: Gale Groskreutz

  328. Pingback: Kaleigh Akins

  329. Pingback: Hubert Dugger

  330. Pingback: Lucio Benik

  331. Pingback: Carlos Thrower

  332. Pingback: Victoria Fondy

  333. Pingback: Tanja Garmire

  334. Pingback: Adelina Ligons

  335. Pingback: Hester Voytek

  336. Pingback: Vicki Rosazza

  337. Pingback: Chadwick Zuccaro

  338. Pingback: Lacy Symanski

  339. Pingback: Brad Liebl

  340. Pingback: Julie Kastler

  341. Pingback: Madeleine Somalski

  342. Pingback: Rosie Wolfer

  343. Pingback: Merlin Leid

  344. Pingback: Latarsha Gradley

  345. Pingback: Evon Eiler

  346. Pingback: Millard Henerson

  347. Pingback: Marivel Zdrojkowski

  348. Pingback: Brett Farlow

  349. Pingback: Allie Dingfelder

  350. Pingback: Stuart Stotz

  351. Pingback: Salley Demuizon

  352. Pingback: Alvaro Racina

  353. Pingback: Delmer Penrice

  354. Pingback: Elvin Delsavio

  355. Pingback: Dave Rodeiguez

  356. Pingback: Lamar Edner

  357. Pingback: Micah Zschoche

  358. Pingback: Porter Gudger

  359. Pingback: Kip Estel

  360. Pingback: Darlene Feister

  361. Pingback: Petra Pillot

  362. Pingback: Tamatha Nimmer

  363. Pingback: Garnett Buzzelle

  364. Pingback: Chong Waroway

  365. Pingback: Towanda Yetto

  366. Pingback: Riley Ports

  367. Pingback: Arlie Kadar

  368. Pingback: Margarete Farace

  369. Pingback: Travis Darthard

  370. Pingback: Neal Herschaft

  371. Pingback: Errol Staudenmeier

  372. Pingback: Marcy Herpich

  373. Pingback: Cristopher Magar

  374. Pingback: Ramiro Honberger

  375. Pingback: Clyde Langridge

  376. Pingback: Jarrett Kikkert

  377. Pingback: Theo Pince

  378. Pingback: Mozella Loban

  379. Pingback: Tifany Spadafore

  380. Pingback: Fatimah Heeren

  381. Pingback: Keila Ragain

  382. Pingback: Jonathan Kurkjian

  383. Pingback: Donald Reliford

  384. Pingback: Lyda Vongkhamphanh

  385. Pingback: Britney Plesant

  386. Pingback: Rudolf Lamarque

  387. Pingback: Micheal Holton

  388. Pingback: Donnie Ardon

  389. Pingback: Maurita Molino

  390. Pingback: Burt Deritis

  391. Pingback: Stewart Lother

  392. Pingback: Jerald Schul

  393. Pingback: Ned Gandia

  394. Pingback: Jamaal Smither

  395. Pingback: Twana Deni

  396. Pingback: Thalia Lingerfelt

  397. Pingback: Damaris Graeber

  398. Pingback: Carol Hanifan

  399. Pingback: Felipa Iams

  400. Pingback: Kasey Rawles

  401. Pingback: Kasey Stumer

  402. Pingback: Arthur Rowland

  403. Pingback: Luciano Hazelbush

  404. Pingback: Dorthea Leghorn

  405. Pingback: Brenton Resendez

  406. Pingback: Mona Rogstad

  407. Pingback: Galina Keba

  408. Pingback: Lyndia Norkin

  409. Pingback: Trudie Lafata

  410. Pingback: Dino Blumenthal

  411. Pingback: Junita Lambeth

  412. Pingback: Kent Caito

  413. Pingback: Hilton Lamberton

  414. Pingback: Rhoda Dickes

  415. Pingback: Marchelle Lawnicki

  416. Pingback: Madelene Warson

  417. Pingback: Marilynn Bognuda

  418. Pingback: Marcelino Kaczor

  419. Pingback: Maryam Vallian

  420. Pingback: Hiedi Boesenberg

  421. Pingback: Trent Larve

  422. Pingback: Abraham Yerry

  423. Pingback: Jose Tolhurst

  424. Pingback: Carlene Dauila

  425. Pingback: Norbert Poullard

  426. Pingback: Glenn Hammerlund

  427. Pingback: Shaunda Swatman

  428. Pingback: Digna Uvalles

  429. Pingback: Cherryl Nifong

  430. Pingback: Tommy Pesto

  431. Pingback: Christal Fimbres

  432. Pingback: Napoleon Connette

  433. Pingback: Monty Heiny

  434. Pingback: Loma Mahar

  435. Pingback: Margaret Krisman

  436. Pingback: Ngoc Neth

  437. Pingback: Paul Tobosa

  438. Pingback: Fatimah Pebbles

  439. Pingback: Alayna Lehrian

  440. Pingback: Jonnie Petty

  441. Pingback: Marie Ruffaner

  442. Pingback: Jamison Ekberg

  443. Pingback: Ladawn Lausen

  444. Pingback: Bobette Srock

  445. Pingback: Jermaine Abe

  446. Pingback: Aurore Ieng

  447. Pingback: Karl Cauthen

  448. Pingback: Edwin Eggeman

  449. Pingback: Christel Buggie

  450. Pingback: Bernardo Alpheaus

  451. Pingback: Floyd Cayton

  452. Pingback: Quinton Sonterre

  453. Pingback: Camille Waldren

  454. Pingback: Marilou Burnstein

  455. Pingback: Macy Shoff

  456. Pingback: Louie Ogrady

  457. Pingback: Brittanie Clary

  458. Pingback: Honey Harvley

  459. Pingback: Deedee Zumwalt

  460. Pingback: Kristian Torreson

  461. Pingback: Jene Greth

  462. Pingback: Annalisa Douin

  463. Pingback: Cherri Bassford

  464. Pingback: Karen Vanrossum

  465. Pingback: Jennefer Roya

  466. Pingback: Jovan Staberg

  467. Pingback: Janeen Remedies

  468. Pingback: Cyril Rinderknecht

  469. Pingback: Jarred Reinoso

  470. Pingback: Mark Dietsch

  471. Pingback: Bambi Moschella

  472. Pingback: Buck Hum

  473. Pingback: Myles Abler

  474. Pingback: Carter Grasse

  475. Pingback: Toney Lenz

  476. Pingback: Kassandra Cagey

  477. Pingback: Jose Bernardon

  478. Pingback: Amos Mewborn

  479. Pingback: Wesley Gagon

  480. Pingback: Lyle Boren

  481. Pingback: Pablo Vicars

  482. Pingback: Kerrie Feduccia

  483. Pingback: Yer Trisdale

  484. Pingback: Desirae Mozie

  485. Pingback: Sueann Ottem

  486. Pingback: Mitchel Goike

  487. Pingback: Dominick Lasage

  488. Pingback: Rayford Galati

  489. Pingback: Edward Reinbold

  490. Pingback: Tyree Storino

  491. Pingback: http://bigmac.decaturisd.us/groups/scrogginsscience/wiki/28b97/Exactly_what_Every_body_Really_should_Understand_about_the_Truth_about_Six_Pack_Abs.html

  492. Pingback: Kaitlin Gambill

  493. Pingback: Autumn Coletta

  494. Pingback: Elwanda Molineaux

  495. Pingback: Bernardo Tacata

  496. Pingback: Rico Vadlamudi

  497. Pingback: Julian Hryniewich

  498. Pingback: Yvette Steuck

  499. Pingback: Freeman Poon

  500. Pingback: Alonso Connoly

  501. Pingback: Lindsay Ausland

  502. Pingback: Takisha Lamson

  503. Pingback: Del Capley

  504. Pingback: Katlyn Stanko

  505. Pingback: Christinia Hoist

  506. Pingback: Jerrold Hart

  507. Pingback: Tamra Candell

  508. Pingback: Thomas Tuitt

  509. Pingback: Stanley Malave

  510. Pingback: Kieth Katayama

  511. Pingback: Carmine Formaggioni

  512. Pingback: Christeen Piner

  513. Pingback: Man Vele

  514. Pingback: Simone Therien

  515. Pingback: Santos Zorns

  516. Pingback: Asuncion Bongers

  517. Pingback: Aron Mccaie

  518. Pingback: Sandy Holley

  519. Pingback: Ida Romanski

  520. Pingback: Johanne Pore

  521. Pingback: Renea Braune

  522. Pingback: Pete Newbraugh

  523. Pingback: Dick Abdou

  524. Pingback: Melania Peak

  525. Pingback: Nohemi Than

  526. Pingback: Troy Wiklund

  527. Pingback: Arica Mccalment

  528. Pingback: Edmund Boos

  529. Pingback: Jame Tefera

  530. Pingback: Jewell Vanderhoef

  531. Pingback: Rigoberto Preissler

  532. Pingback: Leann Burkhardt

  533. Pingback: Lelah Ising

  534. Pingback: Dee Gimlin

  535. Pingback: Laronda Foster

  536. Pingback: Elanor Tusa

  537. Pingback: Cedrick Deas

  538. Pingback: Shaun Escher

  539. Pingback: Oretha Lavatch

  540. Pingback: Byron Brisendine

  541. Pingback: Elijah Brownlow

  542. Pingback: Pat Fraser

  543. Pingback: Cleo Jemerson

  544. Pingback: Waneta Pfohl

  545. Pingback: Lupe Henslee

  546. Pingback: Brendon Karwowski

  547. Pingback: Kimberlie Bordenkircher

  548. Pingback: Huey Cluff

  549. Pingback: Mel Szynkowicz

  550. Pingback: Mohammed Castro

  551. Pingback: Randell Cudney

  552. Pingback: Kareem Henton

  553. Pingback: Phylis Shelvin

  554. Pingback: Lyndsay Warnix

  555. Pingback: Cary Sleaford

  556. Pingback: Alexander Tacheny

  557. Pingback: portable car dvd player

  558. Pingback: free xbox

  559. Pingback: backlink services

  560. Pingback: penis advantage review

  561. Pingback: free ipad

  562. Pingback: Shawanda Heckmann

  563. Pingback: Juliette Scheuring

  564. Pingback: dual screen portable dvd player

  565. Pingback: xbox giveaway

  566. Pingback: buy quality backlinks

  567. Pingback: penis advantage

  568. Pingback: best led tv

  569. Pingback: how to get a free ipad

  570. Pingback: hostgator coupon codes

  571. Pingback: penis advantage reviews

  572. Pingback: penis advantage

  573. Pingback: free xbox

  574. Pingback: get backlinks

  575. Pingback: does penis advantage work

  576. Pingback: hostgator coupons

  577. Pingback: cheap edu links

  578. Pingback: best led tv 2013

  579. Pingback: buy backlinks

  580. Pingback: Brock Walund

  581. Pingback: best portable dvd player for car

  582. Pingback: xbox giveaway

  583. Pingback: free xbox

  584. Pingback: does penis advantage work

  585. Pingback: led televisions

  586. Pingback: portable dvd player for car

  587. Pingback: free xbox

  588. Pingback: high quality backlinks

  589. Pingback: best 55 led tv

  590. Pingback: hostgator discount

  591. Pingback: edu link building

  592. Pingback: portable dvd player for kids

  593. Pingback: xbox giveaway

  594. Pingback: Ideias promocionais

  595. Pingback: edu link building service

  596. Pingback: penis advantage review

  597. Pingback: free xbox 360

  598. Pingback: buy quality backlinks

  599. Pingback: does penis advantage work

  600. Pingback: best 40 inch led tv

  601. Pingback: host gator coupon

  602. Pingback: free xbox

  603. Pingback: cheap portable dvd player

  604. Pingback: venturer portable dvd player

  605. Pingback: hostgator coupon codes 2013

  606. Pingback: buy edu backlinks

  607. Pingback: Kristan Pinkenburg

  608. Pingback: Winfred Presby

  609. Pingback: Sherry Puzon

  610. Pingback: the maids durham

  611. Pingback: Colby Anelli

  612. Pingback: euromillions results ireland

  613. Pingback: edu backlink service

  614. Pingback: asset protection trust maryland

  615. Pingback: neonatal nurse book

  616. Pingback: cheap edu backlinks

  617. Pingback: Joya Hunstad

  618. Pingback: iphone deleted photos permanently

  619. Pingback: hosting chile joomla

  620. Pingback: web hosting chile + asp

  621. Pingback: sell my car online free

  622. Pingback: we buy any car

  623. Pingback: mens clothing long sleeve shirts

  624. Pingback: Elli Dobie

  625. Pingback: Kieth Lallemand

  626. Pingback: Venita Kiles

  627. Pingback: Zane Myerscough

  628. Pingback: Dominic Lozito

  629. Pingback: Chadwick Nitzkowski

  630. Pingback: Edyth Dimperio

  631. Pingback: Ruben Vasudevan

  632. Pingback: Alexia Foot

  633. Pingback: Ressie Mclavrin

  634. Pingback: Osvaldo Zukor

  635. Pingback: Gita Eppard

  636. Pingback: Miles Mctaggart

  637. Pingback: Chad Pehowich

  638. Pingback: Jc Rutledge

  639. Pingback: Grant Mckenty

  640. Pingback: Abram Bursley

  641. Pingback: Annamaria Radar

  642. Pingback: Betsey Hons

  643. Pingback: Joannie Frieler

  644. Pingback: Sid Mellinger

  645. Pingback: Colton Foshee

  646. Pingback: Raymond Hein

  647. Pingback: Philip Tranter

  648. Pingback: Rolf Filary

  649. Pingback: Oswaldo Enslen

  650. Pingback: Carlo Gangwish

  651. Pingback: Jolyn Mogavero

  652. Pingback: Tanisha Rowbotham

  653. Pingback: Carlena Wasik

  654. Pingback: Presente personalizado

  655. Pingback: Emory Stasny

  656. Pingback: Norbert Kratt

  657. Pingback: http://gop.pilsedu.cz:8080/redakcni_systemy/wiki/index.php?title=KirkpatrickMoralez35

  658. Pingback: Sommer Aparicio

  659. Pingback: Jackie Handly

  660. Pingback: edu link building

  661. Pingback: Felica Gallian

  662. Pingback: Yuonne Zuazo

  663. Pingback: Tanner Acoba

  664. Pingback: Geraldo Folsom

  665. Pingback: Leana Geraghty

  666. Pingback: Cristopher Efurd

  667. Pingback: Leonida Bivings

  668. Pingback: Rodolfo Lanois

  669. Pingback: Earnestine Ramal

  670. Pingback: Alex Faughn

  671. Pingback: Branden Snaer

  672. Pingback: Tommie Judson

  673. Pingback: Darrel Cocoran

  674. Pingback: Read This

  675. Pingback: payday loan

  676. Pingback: fast cash loans

  677. Pingback: read more

  678. Pingback: Colorado Business Payroll

  679. Pingback: vender ouro

  680. Pingback: txtmode

  681. Pingback: suplementos alimentares

  682. Pingback: ganar dinero

  683. Pingback: car insurance calculator malaysia

  684. Pingback: read here

  685. Pingback: Free Trial Vpn Download

  686. Pingback: GSM Ortung

  687. Pingback: compare car insurance

  688. Pingback: electrician melbourne

  689. Pingback: read here

  690. Pingback: iload.to

  691. Pingback: Visit Michael Phelps

  692. Pingback: click to read more

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.