Schlagwort-Archive: Pioniere

Galileo Galilei – per Tabubruch zum Star

Galileo Galilei, der Mann, dessen Welt sich um die Sonne drehte, ist jemand, dessen Ruhm auf einem Tabubruch beruht. Stolz soll er – selbst angesichts des Foltertodes – noch an seinen Thesen festgehalten haben, wenngleich er dann letztlich doch „abgeschworen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. P-Polarisieren, 7. S-Schummeln | Verschlagwortet mit , , , , , | 45 Kommentare

Testesser bei McDonald’s: Boris Jelzin

Kameratauglich müssen absurde PR-Momente schon sein, wenn man damit die Aufmerksamkeit auf sich lenken will. Das Auge der Öffentlichkeit schaut durch eine Linse. Und so musste auch jener historische Moment, als Kapitalismus und Kommunismus zusammenfanden, erst ein geeignetes Motiv finden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. A-Absurditäten schaffen | Verschlagwortet mit , , , , , | 25 Kommentare

Erfolgreich blamieren – Kolumbus blieb seiner Dummheit treu

„Irrtümer haben ihren Wert, / jedoch nur hier und da, / denn nicht jeder der nach Indien fährt, / entdeckt Amerika.“ – Mit einem geleierten Poesiealbumgedicht wird 500 Jahre später eine der größten Blamagen der Weltgeschichte verlacht. Und die kichernden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5. E-Erfolgreiche Blamage | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Archimedes – Genie oder PR-Gag aus der Badewanne?

Es muss ja nicht immer gleich ein Plagiat sein, mit dem man in der akademischen Welt für Schlagzeilen sorgt; es geht auch weniger spektakulär – und dann wird meist ein echter PR-Coup draus: In Forschung und Wissenschaft sind kleine Schummeleien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7. S-Schummeln | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 191 Kommentare

Benetton – „mit Pietät und Takt nicht vereinbar“

Es war eine Sensation: Bei einer legendären Benetton-Kampagne in den 1980er Jahren löste sich die Werbung optisch völlig vom Produkt: Nur ein dezenter Firmenschriftzug verwies noch auf den Auftraggeber. Zudem verzichtete man auch – jedenfalls vordergründig – auf eine positive … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. P-Polarisieren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 39 Kommentare

Bertha Benz – ein Strumpfband hier, ein Bremsklotz dort

Dieser Tage widmen die öffentliche-rechtlichen Sendeanstalten der ARD ihre jährlich wiederkehrende „Themenwoche“ dem Aspekt der Mobilität. Höhepunkt dieses sehr facettenreichen Themas und deswegen zu bester Sendezeit (20.15) auf bestem Sendeplatz (Das Erste) platziert ist der Spielfilm „Carl und Bertha„. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7. S-Schummeln | Verschlagwortet mit , , , , | 39 Kommentare

Die lila Kuh ist ein waschechter PR-Gag

Um die Herkunft der lila Kuh ranken sich einige Mythen. Die Gängigste ist die, wonach der Art-Director und die Texterin einer Werbeagentur 1972 auf den Gag gekommen sein sollen. Beim Anblick der lila Suchard-Fabrik, der lila Mitarbeiter und der lila … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. A-Absurditäten schaffen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 423 Kommentare

Körperwelten – eine „Monstershow“ schreibt Mediengeschichte

Wer bei der Zeugung und Geburt des Menschen für Ruhm und Geld seinem Gott ins Handwerk zu pfuschen gedenkt, steht mit Sicherheit im Brennpunkt des öffentlichen Interesses. Neben der Schöpfung existiert nur ein zweiter Bereich, in dem herum zu experimentieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. P-Polarisieren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Der Mut zur eigenen Meinung

Die PR-Taktik des Polarisierens oder des Tabubruchs ist eine der schwierigsten Übungen, die nur die wenigsten wirklich meisterlich beherrschen. Wer hier auch nur ein kleines bisschen stümpert, wird von seinem Weg zum Ruhm abgebracht und landet in der Gosse der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. P-Polarisieren | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 301 Kommentare